NIGRUM ANIMA

Zeitgenössisches Bewegungstheater. Ein Stück mit zwei Protagonisten, audiovisuell und physikalisch mit eigens für das Stück komponierter Musik. Eine moderne Neuinszenierung der alten Legende Nosferatu. Aus der Sicht eines Wesens, gesegnet mit der Unsterblichkeit, gefangen in der Trivialität seines Seins wird das Publikum mit der Frage konfrontiert, was es selbst bereit wäre, für eine solche Macht zu opfern...

Performer: Erika Nieto, Sergio Serrano
Assistenz: Lutz Prassens, Sigrid Patsche
Sound & Licht: Nicolas Spencer
Musik: Stephan Daskalos, Schasta Ellenbogen, Christoffer Reitmeier

Aufführungen im AckerStadtpalast, Acud Theater, Tacheles.

deutsch english espanol

SERGIO GONI SERRANO

design by corange

Valid XHTML!